Abnehmen durch Kraftsport

Abnehmen durch Kraftsport

Abnehmen durch Kraftsport: Muskeln verbrennen Fett und halten schlank

Das Thema Abnehmen ist in einer Zeit, in der es immer mehr übergewichtige Menschen gibt, ein heißes Thema. Viele Leute greifen dabei in ihrer Verzweiflung auf Methoden, die weder gesund noch vielversprechend sind, nur um möglichst schnell ein paar Pfunde loszuwerden. Dabei ist die Lösung eigentlich um einiges einfacher und noch dazu recht günstig – die Rede ist vom Kraftsport.

Krafttraining koordiniert und verbrennt Fett im Dauerzustand

Wer an Sport als Lösung zum Abnehmen denkt, wird häufig das Joggen oder Fahrradfahren im Kopf haben. Dabei ist das sogenannte Krafttraining deutlich vielversprechender. Durch das Aufbauen von Muskelmasse verbrennt der die täglich zugeführte Energie und noch dazu vorhandene Fett-Reservoirs. Viel wichtiger ist aber, dass selbst dann, wenn kein Sport betrieben wird, der Körper durch die Muskelmasse, die er mit Energie versorgen muss, Masse abgebaut und Energie verbrannt wird. Schlussendlich formt das Training zudem auch den Körper, was das Ziel einer jeden Diät ist.

Bevor man nun übereilt in ein Fitnessstudio rennt und sich anmeldet, sollte jedoch beachtet werden, dass ohne die passende Diät nichts geht. Fast Food, Fertiggerichte und einfache bzw. verarbeitete Kohlenhydrate müssen aus der Ernährung verbannt werden. Zu den einfachen und verarbeiteten Kohlenhydraten zählen Zucker, Weißmehl, Nudel, Cornflakes, Süßigkeiten (jeder Art), Marmelade und Co.

Generell sollte die Ernährung auf eine sogenannte „Low-Carb-Ernährung“ umgestellt werden, die stark auf Eiweiß aufbaut. Der Vorteil von Eiweiß ist der, dass dieses nicht in Fett umgewandelt und gespeichert werden kann. Überschüssiges Eiweiß wird einfach ausgeschieden. Darüber hinaus besitzt Eiweiß kaum Kcal. Als Maßstab für eine Low-Carb-Diät gilt Folgendes:

  • 2,0 bis 2,5 Gramm Eiweiß pro KG Körpergewicht pro Tag
  • 3,0 bis 2,0 Gramm Kohlenhydrate pro KG Körpergewicht pro Tag
  • 0,5 bis 1,0 Gramm Fett pro KG Körpergewicht pro Tag

Dabei sollte in erster Linie auf ungesättigte Fettsäuren gesetzt werden, die in Pflanzenölen, Fisch, Nüssen und Avocados zu finden sind.

Ist Kraftsport also die bessere Lösung zum Abnehmen für mich?

Ja, denn auch wenn sie nicht die einfachste aller Formen ist, kann sie zusammen mit der passenden Ernährung nachhaltig und erfolgreich Fett verbrennen und zu einem gesünderen und besseren Leben führen.