Begriffserklärung

Hinter diesem komplizierten Wort versteckt sich zunächst einmal nur die simple Bedeutung der Muskelvergrößerung.Das heißt nicht, dass neue Muskeln aus dem Nichts erschaffen werden, vielmehr bedeutet es, dass die vorhandenen Muskelfasern erweitert bzw. verdickt werden. Und gerade das ist das Ziel vieler Kraftsportler oder Bodybuilder.

Durch effizientes Training wird versucht, eben jenen hypertrophischen Effekt zu erzeugen und das Muskelwachstum merklich zu beschleunigen und zu vergrößern. Diese Trainingsmethode empfiehlt sich besonders für Kraftsportler die bereits erste Erfahrungen mit dem Umgang von Gewichten und deren Auswirkung auf den Körper haben.

Für wenn geeignet!

Um die Hypertrophie für die Ausbildung der Muskel möglichst effizient zu nutzen, werden durch Wissenschaftler und Sportler teilweise unterschiedliche Herangehensweisen vorgeschlagen. Zum einen empfiehlt es sich mit einer sehr hohen Trainingsfrequenz anzusetzen, also einem nahezu täglichen Workout. Zum anderen empfiehlt es sich die Trainingsintensität zu erhöhen. Die einzelnen Trainingseinheiten sind zwar merklich anstrengender, aber diese Vorgehensweise bietet einen nicht zu verachtenden Vorteil. Durch das Erhöhen der Intensität anstatt der Frequenz bleibt nämlich mehr Raum für Erholungsphasen für den Körper.

Fazit:

Was letztendlich die beste und am meisten geeignete Methode ist muss jeder für sich individuell herausfinden. Beide Wege besitzen Vor- und Nachteile, doch führen beide zum Ziel. Wichtig ist, dass stets am Leistungslimit trainiert wird, damit der hypertrophische Effekt sich voll entfalten kann. Aber mindestens genau wichtig ist, dass man seine eigenen Grenzen kennt und nicht darüber hinaus schießt. Denn zu viel, zu anstrengendes Training führt zu einer negativen gegenteiligen Wirkung für den Körper.