Macht Krafttraining den Hintern fett und die Brüste kleiner?

Macht Krafttraining den Hintern fett

Vorab sei schon einmal gesagt, dass Krafttraining den Hintern nicht „fett“ macht. Wenn Du dort vor dem Krafttraining keine Fettpolster hattest, werden dadurch auch keine hinzukommen. Dein Po wird lediglich muskulöser, d.h. fester und knackiger.

Ein Irrglaube ist es jedoch, gezieltes Muskeltraining führe dazu, an bestimmten Körperstellen abzu-nehmen bzw. Fettpolster abzubauen. Hierfür ist auf eine negative Energiebilanz mittels Sport sowie richtiger Ernährung zu achten, denn nur auf diese Weise kann Dein Körper von seinen Fettreserven zehren. Leider entscheidet Dein Körper selbst, welche Fettreserven zuerst angezapft werden. Dieser Umstand ist abhängig von Körpertyp, Genetik, Alter, Geschlecht, Aktivitätsniveau und Ernährung.

Das Problem hierbei ist folgendes: Wird Deine Muskulatur z.B. am Po oder Bauch größer, der Fettanteil bleibt jedoch gleich, scheint es so, als würdest du „dicker“, da die Muskeln eben unter der Fettschicht wachsen. Es ist deshalb wichtig, zu versuchen Deine Fettverbrennung in Gang zu bringen. Mit Hilfe von Krafttraining kannst Du Deinen Grundumsatz steigern, was Dir beim Abnehmen hilft.

Das richtige Training für Deine beiden größten Muskelgruppen – Beine, Po – macht Dich an diesen Stellen nicht dicker. Wenn es an den genannten Stellen zu einer größeren Muskelzunahme kommt und dort gleichzeitig Fett abgebaut wird, reduziert sich der Umfang, da Muskeln eine höhere Dichte besitzen als Fettgewebe, d.h. effektiv baust Du Fett nur dann ab, wenn Du Deinen Muskelanteil erhöhst. Auf diese Weise wird durch den erhöhten Muskelquerschnitt von unten auf das darüber liegende Unterhautfettgewebe Druck ausgeübt, so dass sogar ein Po mit einem größeren Fettanteil „straff“ aussieht

 

Was passiert mit den Brüsten?

Viele Frauen sorgen sich darum, dass ihre Brüste wegen des Krafttrainings kleiner werden. Tatsächlich ist es so, dass der darunter liegende Brustmuskel sich bei intelligentem Krafttraining vergrößert, d.h. der Busen wird angehoben und wird dadurch größer. Problematisch ist jedoch, wenn Du durch intensives Krafttraining an Körperfett verlierst. Da der Busen fast nur aus Fett besteht, kann er sich durch Verlust von Körperfett reduzieren. Falls Du demnach eine Diät machen möchtest, vergiss nicht, Deine Brustmuskeln ausreichend zu trainieren. Dadurch werden sie gestrafft und dank der aufgebauten Muskulatur unter dem Brustgewebe herausgedrückt. Eine Verkleinerung der Brust wird nicht durch Krafttraining begünstigt, sondern durch generelle Gewichtsreduktion, deren Grund ebenso andere Sportarten sein können.

3 Comments

  1. Dirk Schneider 13. Januar 2016
  2. Hannes Hermanns 9. Januar 2016
  3. Mattie Dellinger 9. Januar 2016