Sind Kraftsportgeräte sinnvoll?

Sind Kraftsportgeräte sinnvoll

Trainingsanfänger sehen sich mit der Frage konfrontiert, ob sie sich lieber an Trainingsgeräten fit machen, oder das freie Training mit Gewichten bevorzugen sollen. An dieser Frage scheiden sich die Geister und daher diskutieren selbst Profis darüber, wie sinnvoll das Work-out an den Maschinen ist.

Hier wollen wir Vor-und Nachteile des Gerätetrainings abwägen:

Vorteile:
Weniger Fehler und daher sicherer

Kraftsportgeräte bieten vor allem Anfängern den Vorteil, dass man aufgrund ihrer Voreinstellungen weniger Technikfehler machen kann. Man benötigt also nur eine kurze Einweisung, während beim freien Training ein Coach über längere Zeit hinweg die Bewegungen eines Einsteigers kontrollieren und korrigieren muss. Denn sauberes Ausführen der Übungen beugt Verletzungen und übermäßigen Verschleißerscheinungen vor.

Auch schonendes Training ist möglich

Nach Verletzungen kann man wesentlich besser an den Geräten trainieren, weil man auf diese Weise isoliert mit verschiedenen Muskelgruppen arbeiten kann. Übungen für die verletzten Regionen kann man entweder komplett auslassen oder sich dabei vorsichtig vorantasten. Deshalb eignet sich Workout an den Maschinen sehr gut für die Rehabilitation. Ebenso bietet es sich für ältere Menschen an, die in der Regel ganz besonders auf gelenkschonendes Training achten müssen.

Nachteile:
Einige Muskeln werden beim Training vernachlässigt

Das Training an den Geräten lässt zwar die bearbeiteten Muskeln ebenfalls wachsen, allerdings werden einige Partien – wie etwa der Rumpf und tiefere stabilisierende Muskeln (die sogenannten Synergisten) – bei den Übungen nicht mittrainiert. Es handelt sich hier also um ein Isolationstraining, das nur dann von Vorteil ist, wenn bestimmte Muskelgruppen im Einzelnen stärker bearbeitet werden müssen. Insgesamt sollte man aber immer darauf achten, dass beim Workout alle Muskeln einbezogen werden.

Die Bewegungen sind nicht natürlichen Ursprungs

Die meisten Übungen an den Geräten basieren nicht auf alltäglichen Bewegungsmustern. Man kann zwar die Muskeln zum Wachsen bringen, aber die Koordination bleibt dabei leider auf der Strecke. Beim freien Training sind die Bewegungen natürlicher und stärken somit das Körperbewusstsein wesentlich intensiver.

Bei der Frage, ob Kraftsportgeräte sinnvoll sind, muss man also beachten, welche Voraussetzungen man mitbringt und welches Trainingsziel man erreichen will.
Für Anfänger, Reha-Patienten und ältere Menschen haben die Geräte definitiv ihren Nutzen. Für dauerhaftes Training bietet jedoch freies Training die größeren Vorteile, sofern man die Technik beherrscht.

4 Comments

  1. Peter Retep 22. November 2015
  2. Dirk Schneider 21. November 2015
  3. Angelika Frei 21. November 2015
  4. Yassi XD 21. November 2015