Skandal in Prag!!!

Alle Hoffnungen bei der EVLS Prag zerstört

Er war die Hoffnung des deutschen Bodybuilding Sports. Von Dennis James betreut, wurde ihm ein großes Talent bescheinigt. Doch jetzt haben sich seine Hoffnungen auf eine erfolgreiche Bodybuilding Karriere fürs erste zerstört.

Zur ganzen Geschichte. Zuletzt hatte Adolf Burkhardt alles abgeräumt. Die Arnolds Classics in Spanien hatte er in atemberaubender Form dominiert. Er galt als das deutsche Talent für die Zukunft. Sein Trainer Dennis James und die Medien bescheinigten ihm eine goldene Zukunft. Endlich wieder ein Deutscher, der bei den Profis mitmischen und vor allem auch mithalten kann.

Bei der EVLS in Prag sollte der nächste Schritt gemacht werden: Die Proficard, die nötig ist, um im Profibereich und nicht mehr bei den Amateuren zu starten. In seiner Klasse, dem Schwergewicht, dominierte Adolf erneut. Schnell war klar das er hier den Titel holen wird. Der Gesamtsieg war dann nur noch Formsache. Die Profikarriere zum greifen nahe. Aber es sollte alles anders kommen.

Adolf machte zu diesem Zeitpunkt einen schwerwiegenden Fehler. Ob aus Dummheit oder krimineller Energie sei mal dahingestellt. Er nahm eine herrenlose Tasche in der Halle bzw. vor dem Halleneingang an sich und platzierte sie in seinem Auto. Auf dem Rückweg wurde er schnell von der Security abgepasst, welche die Tat auf Kamera hatte. Die Folge: Auf Grund des Diebstahls wurde Adolf Burkhardt disqualifiziert und nicht für das anstehende Finale zugelassen. Ein schwerer Schlag für den Athleten. Eine Sperre steht noch aus.

Auf jeden Fall ein Tiefpunkt und eine Wende in der Karriere des großen deutschen Talents. Wir dürfen gespannt sein ob wir ihn noch einmal auf der Bühne erleben werden.

 

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *